Notfall-Nr: 0 92 84 - 16 22
Operation und Knochenchirurgie

Fremdkörper-Darmverschluss

Darmverschluss durch Fremdkörper (Fremdkörper-Ileus)

Die häufigste Ursache für einen kompletten oder inkompletten Darmverschluss ist die Aufnahme von unverdaulichen (z.B. Steine) oder nur teilweise verdaulichen Objekten (z.B. Knochen). Diese Form des mechanischen Darmverschlusses nennt man auch Fremdkörper-Ileus, der vor allem bei jungen Hunden vorkommt.

Die meisten Fremdkörper passieren den Darm und werden ohne Probleme mit dem Kot ausgeschieden. Kommt es doch einmal dazu, dass ein Ileus entsteht, zeigen die Tiere Inappetenz und meist unstillbares Erbrechen. Sitzt der Fremdkörper relativ weit vorn im Dünndarmbereich sind die Symptome meist schlimmer ausgeprägt, als bei Verschlüssen in den weiter hinten gelegenen Darmabschnitten.  Die davon betroffenen Tiere zeigen schnell Anzeichen von Flüssigkeitsmangel und sind vom Allgemeinbefinden ziemlich stark  und ziemlich schnell reduziert.

Roentgen - Darmverschluss durch FremdkoerperDiagnostisch lassen sich bestimmte Fremdkörper, (z.B. Steine, Knochen oder metallische Gegenstände) leicht im Röntgen darstellen. Nicht-röntgendichte Fremdkörper (z.B. Holz,  Stofftiere und ähnliches) lassen sich meist über eine Kontrastmittelpassage erkennen. Auch im Ultraschall sind in der Regel die typischen Veränderungen sichtbar.

 

 

Fremdkörper, die eine Ileus-Symptomatik verursachen, müssen chirurgisch entfernt werden, da die betroffenen Tiere sonst versterben. In einigen Fällen und nach Schwere der Veränderungen im betroffenem Darmabschnitt, muss ein Teil des Darmes entfernt werden. Nicht selten treten zusätzliche Komplikationen, wie z.B. Bauchfellentzündungen, auf.

OP_darmverschluss-fremdkoerper

 

 

 

 

 

 

 

Fremdkoerper-entfernen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tierärztliche Klinik
Dr. Susanne Deininger

Förbauer Strasse 47
95126 Schwarzenbach/Saale

Telefon: 0 92 84 - 16 22
Telefax: 0 92 84 - 94 990 94

24-Std.-Bereitschaft unter
Notfall-Nr.: 0 92 84 - 16 22
Bitte hören Sie die Bandansage
bis zum Ende ab.

Gut zu wissen: